Ist das Verhältnis der beiden Stoffe allerdings gestört, spricht man von einer erektilen Dysfunktion oder auch von einer Erektionsstörungen, da keine ausreichend harte oder ausreichend lang andauernde Erektion entstehen kann. Zu bemerken ist, dass der Begriff “Impotenz” erst ab einer Dauerhaftigkeit von vier Wochen Verwendung finden sollte. Somit wird die Verwendung der Penispumpe gegen die Erektionsstörung im Allgemeinen akzeptiert, schließlich kann sie für beide Seiten zu dem durchaus befriedigenden Geschlechtsverkehr führen. Eine sensible Partnerin und offene Gespräche in der Partnerschaft können den Mann dabei bestärken, einen Arzt aufzusuchen und die Erektionsstörung untersuchen zu lassen. Jüngere Männer leiden eher unter vorzeitigem Samenerguss. Auch bei vorzeitigen Samenerguss kann die Technik angewendet werden, um diesen zu verhindern. Zudem entspannen sich die Blutgefäße im Penis, wodurch das Blut leichter in diesen hinein fließen kann. Bei der Behandlung ist es wichtig, dass sie keine Scheu haben, sich dem Arzt mitzuteilen und ihre Sorgen und Ängste hinsichtlich der Potenzprobleme ausführlich schildern. Wenn man bis 80 nachweislich keine Gefäßarteriosklerose entwickelt hat, ist die Wahrscheinlichkeit, dann noch eine zu entwickeln, klitzeklein. Als positive entwicklung zu vermelden ist, dass sich das Ost-West-Gefälle im Laufe der Zeit zunehmend abgeschwächt hat, da der Anteil Erkrankter im Osten die letzten zehn Jahren stärker zurückgegangen ist als im restlichen Bundesgebiet.

Nachdem sich Partei Herzkammer beim Pumpvorgang zusammengezogen hat, muss sich die Herzkammer für den nächsten Pumpstoß erst wieder mit Blut füllen. Da der Abfluss des Blutes zeitgleich verhindert wird, staut sich das Blut im Penis und dieser erhärtet sich und richtet sich auf. Viagra hilft laut klinischen Studien sowohl bei psychisch als auch bei organisch bedingten Erektionsproblemen mit einer Erfolgsquote von 60 bis 80 Prozent. Er ist in der Aorta am größten und sinkt auf der Durchreise des Blutes durch den Blutkreislauf über Arterien, Kapillaren und Venen unzählig ab, bis wieder das Herz erreicht ist. Sie liegen zwischen 15 bis 20 Euro. Wichtig ist, dass ein Gleichgewicht zwischen cGMP und PDE-5 besteht. Bei diesen industrielle hergestellten Potenzmittel unterscheidet man zwischen den Mitteln, welche peroral angewendet werden, also als Tabletten oder als Kapseln verfügbar sind, und zwischen den Mitteln, die man topisch anwenden kann, also die Potenzmittel die als Creme, als Injektion oder als Zäpfchen zur Verfügung stehen. Zum Überfluss sind der mittlere arterielle Druck und die Pulsamplitude (Differenz zwischen systolischem und diastolischem arteriellen Druckwert) von Bedeutung. Kenngrößen des arteriellen Drucks sind demnach der systolische Druck (Maximaldruck), der diastolische Druck (Minimaldruck) und der Pulsdruck (Differenz systolischer/diastolischer Druck). Die Angabe des arteriellen Drucks erfolgt konventionell als Zahlenpaar aus systolischem (maximaler Wert, ist inter alia abhängig von welcher Herzauswurfleistung) und diastolischem Druck (minimaler Wert, in der Herzfüllungsphase und deshalb nicht zuletzt auch abhängig deren Elastizität und dem Füllungszustand der großen Gefäße).

Umfang und Länge des Penis verändern sich während des Geschlechtsverkehrs nicht – der Mann biegt ihn hierfür einfach herauf. Bei einer Bestrah­lung liegt das Risi­ko bei 50 – 60 Pro­zent. Seit 1982 wurden die Systeme dann erfolgreich zu Erregung einer Erektion eingesetzt. Gemein­sam lässt sich mit gro­ßer Wahr­schein­lich­keit eine Lösung des Pro­blems finden. Der Blutdruck ist der Druck (Kraft pro Fläche) des Blutes Hand in Hand gehen Blutgefäß. Die indirekte arterielle Druckmessung ist aufgrund der schnellen und ungefährlichen Durchführung heute Mittel der Wahl in den meisten medizinischen Bereichen. Die Blutdruckmesswerte sind Überdrucke gegenüber der Atmosphäre und werden üblicherweise nicht in der per se korrekten SI-Einheit Pascal (Pa), sondern in der traditionellen Einheit mmHg (Maß) angegeben, weil früher für die Druckmessung üblicherweise Quecksilbermanometer verwendet wurden. Man unterscheidet die direkte (invasive, blutige) arterielle Druckmessung mittels eines Druckfühlers unzertrennlich Blutgefäß deren indirekten (nichtinvasiven, unblutigen) Messung, die vermittels einer Blutdruckmanschette an einer Extremität durchgeführt wird.

Bei einer Recher­che im Inter­net stößt man auf eine Rei­he alter­na­ti­ver Ver­fah­ren, die scho­nen­der sind als eine Pro­sta­tek­to­mie oder eine Bestrah­lung. Sildenafil gibt es als 25 mg, 50 mg oder als 100 mg Dosis. So gibt es Berichte darüber, wie schon vor vielen 100 Jahren verschiedene Mittel eingesetzt wurden. Dennoch werden die gefälschten Mittel auf sehr vielen Seiten im Internet angeboten und beispielsweise durch Spam-Mails beworben. Findet gleichzeitig eine Senkung des Herzzeitvolumens statt, kann sich ein isolierter Anstieg des diastolischen Blutdrucks ergeben; ein Beispiel hierfür ist die Kreislaufregulation bei Kälte. Durch den Start der kleinen blauen Pille wurde das Sexleben von Männern international revolutionieren. Einsatz von Creme – Indem Alprostadil-Creme in die Mündung der Harnröhre eingebracht wird, gelangt der Wirkstoff Alprostadil durch die kleinen Blutgefäße, welche sich in der Wand der Harnröhre befinden, in den Schwellkörper des Penis. Bei dieser Art der Therapie werden entweder Schwellkörperinjektionen direkt in den Penis gespritzt oder aber Präparate wie zum Beispiel Stäbchen, auch „Minizäpfchen“ genannt, oder aber Cremes direkt in die Harnröhre eingebracht. Bei sexueller Stimulation werden normalerweise bestimmte Botenstoffe im Körper ausgeschüttet (cGMP). Kommen zum Risikofaktor arteriellen Hochdruckes noch Übergewicht bzw. Adipositas (starkes Übergewicht) sowie ein weiterer Risikofaktor, etwa Diabetes (Zuckerkrankheit), Rauchen oder Fettstoffwechselstörungen (erhöhtes Cholesterin bzw. LDL) hinzu, besteht eine deutlich erhöhte Gefahr, im Laufe des Lebens eine Herz-Kreislauf-Erkrankung zu erleiden.